Die Erde wird dunkler - und deshalb noch schneller erwärmt

Was in der Natur geschieht – und was wir davon schon verstehen können

Big Bear heißt das Sonnenobservatorium in Kalifornien, wo Forschende gemessen haben, dass die Erde dunkler geworden ist. heise online berichtet am 1.10.2021, dass diese Erkenntnis zusammenpasst mit “Daten, die der Satellit CERES (Clouds and the Earth’s Radiant Energy System) gesammelt hat.” Heises Autor Martin Holland erklärt: “Für die in den Geophysical Research Letters veröffentlichte Analyse hat die Gruppe den sogenannten Erdschein des Mondes vermessen. … Insgesamt seien die Daten sehr beunruhigend, ordnet der nicht an der Studie beteiligte Planetenwissenschaftler Edward Schwieterman von der Universität Kalifornien die Ergebnisse gegenüber Phys.org ein. Denn die Forschungsgruppe hat nach eigenen Angaben einen direkten Zusammenhang zur Erwärmung des östlichen Pazifiks gefunden, wo es weniger tiefhängende Wolken gebe, die Sonnenlicht reflektieren könnten. Lange hätten viele Forscher und Forscherinnen gehofft, dass der Klimawandel zu mehr Wolken führen könnte und sich selbst quasi abschwäche. Stattdessen sei offenbar das Gegenteil der Fall und die verringerte Reflektivität trage ungefähr noch einmal genauso stark zur Erderwärmung bei, wie die von Menschen verantworteten Treibhausgase.”


Links auf diese Themen: Rückgang der Biodiversität: Das Netz, das uns trägt, wird irgendwann reissen / Kreislaufwirtschaft wird den Umgang mit Rohstoffen grundlegend verändern / Der Mensch hinterlässt weltweit seine „Fußabdrücke“ auf der Landoberfläche / Urteil des Bundesverfassungsgerichtes: Damit wird Klimaschutz einklagbar / “Welche Narrative eingesetzt werden, um davon abzulenken, was wirklich gegen den Klimawandel hilft / Tagesschau: Erster Erfolg für Klimaklage von Kindern und JugendlichenRecyceln statt reinigen: Medikamente verunreinigen das Trinkwasser / “Coronavirus und Klimawandel – Zwei Krisen, eine Strategie “ / “Versprechen für die Natur” / Jeder Ozean besteht aus einzelnen Tropfen / Linkliste vor 2020

Links zum Verstehen: Was ist Mikroplastik? (Umweltbundesamt, 21.2.2020) / Gesichtsmasken schützen wirkungsvoll vor Viren (idw, 20.5.2021)


Ökologie und Agrarpolitik

Links auf Internetseiten mit den Themen: Warum Wissenschaftler einen Systemwechsel fordern / Grüne Stiftung meint: Wir brauchen dringend eine Fleischwende / Biodiversitäts-Kollaps im östlichen Mittelmeer / Biodiversität: Voller Teller, leeres Land / Im Brandbrief an die EU warnen 2500 Wissenschaftler vor grünen Wüsten in Europa / Sanitärversorgung / Was, wenn wir nichts tun? / Leopoldina fordert Öko-Wende / Fischen verboten?  / Das Wasser kommt nicht nur vom Meer Ein Drittel der Säugetiere gefährdet / Der Wald lebt ? / Manche Neobiota sind nützlich, andere gefährlich / Kettenreaktion im Ökosystem – Pilz tötet Frösche, daraufhin verhungern Schlangen / Vier Strategien für eine Agrarwende / EU zerstört Natur mit ihrer Agrarpolitik /

Grafik kopiert aus der Internetseite https://www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html copyright: alexlmx / stock.adobe.com

Was sich ändern muss auf Tellern, Äckern und in Mülltonnen / Wie nachhaltig ist die spanische Tomate? / Essen und die Welt retten, das geht! (Die folgenden Seitenzahlen verweisen blogintern auf Texte und weitere Links zu den genannten Themen)