Süddeutsche Zeitung: Schon der erste Stich verhindert 65 Prozent der Covid-Infektionen, aber den perfekten Schutz gibt es nicht / Die reichen Länder pfeifen auf Fairness

Pandemie

Wir brauchen die Zweifler, um das Virus zu bekämpfen

Seit März 2020 hat das Recherchemagazin correctiv im Corona CrowdProjekt den Stand der Erkenntnisse im Umgang mit der Pandemie beschrieben. Am 30.12.2020 resümieren Esther Göbel und Cordt Schnibben “Was uns das Virus lehrt .Auszug aus ihrer Themenliste in Zwischentiteln: Erstens. Wir unterschätzen SARS-CoV-2, machen es dem Virus zu leicht; Drittens. Ein kleiner Teil der Menschheit ist zu schlau für das Virus; Fünftens. Wir müssen begreifen, das Virus zersetzt unsere Gesellschaft; Sechstens. Wir müssen das Virus sozial bezwingen; Siebtens. Wir brauchen die Zweifler, um das Virus zu bekämpfen; Neuntens. Klassische Medien bekämpfen das Virus, soziale Netzwerke nützen ihm; Elftens. Die Haupterkenntnis der Pandemie: Die menschliche Gesellschaft braucht eine größere Resilienz gegen Viren.