Heise Online: Bund stoppt Plan für Zeitungssubvention

Medienthemen

Journalismus ist doch eigentlich immer am Gemeinwohl orientiert, oder?

Im offenen Brief an den Bundesrat setzen sich 15 Unternehmen und Gewerkschaften dafür ein, “Nonprofitjournalismus” zu fördern. Sie zitieren das Gutachten von Prof. Dr. Peter Fischer, Vorsitzender Richter am Bundesfinanzhof a.D., Kernsatz: “Die Vielfalt der Medien ist integraler Bestandteil des Gemeinwohls, das der Gesetzgeber durch Anerkennung von Journalismus als gemeinnützigen Zweck fördern darf.” Wenn der Bundesrat diesem Argument folgt, können journalistische Unternehmen künftig durch Spenden und Stiftungen steuerlich begünstigt werden. 19.9.2019. Weitere Informationen