Garantiertes Grundeinkommen

Im aktuellen Newsletter des Netzwerkes Grundeinkommen (31. März 2021) schreibt Ronald Blaschke: “Veränderungen braucht das Land. Die Corona-Pandemie zeigt, wie verletzlich Gesellschaft, Wirtschaft, das öffentliche und das eigene Leben ist.Wir brauchen eine Demokratie, die wirklich allen die Möglichkeit gibt, an der Gestaltung von Gesellschaft und Wirtschaft teilzunehmen. Das Grundeinkommen ist eine notwendige Voraussetzung dafür.” Der Newsletter anthält eine Terminübersicht mit Link auf  das attac-Angebot: “Mittwochabend, 18 bis 19 Uhr: Regelmäßige Online Seminare zum Grundeinkommen und zur EBI Grundeinkommen von der Attac-Arbeitsgruppe Genug für alle.”

Links auf diese Themen: Konzept für Not-Grundeinkommen vorgelegt / Die Linke setzt sich für garantiertes Mindesteinkommen ein / Netzwerk will Mitglieder im dritten Quartal einladen / Netzwerk-Newsletter vom 30. Januar 2021 / Bürgerinitiative fordert separate Grundeinkommen je nach den Bedingungen der EU-Länder / Eigentlich gibt´s nix Neues, aber… / Netzwerk-Newsletter vom 31.12.2020 / Grundeinkommen ist die aufregende Soziale Idee unserer Zeit / Heribert Prantl folgt den Argumenten des Papstes / Insgesamt leisten die Menschen in Deutschland mehr unbezahlte Care-Arbeit als gegen Geld in einem Beruf zu arbeiten / Grundeinkommen hat das Potential, die Gesellschaft nachhaltig zu verändern / Es muss mehr Antworten auf das neue Szenarium zur Zukunft der Arbeit geben / Chronik vom Arbeitskreis Grundeinkommen Hannover / Blog und Buch zum Thema Grundeinkommen / Für und Wider BGE