Digitalisierung und Vernetzung

Digitaler Anzeigenmarkt: Vielleicht trägt der Kaiser gar keine Kleider

Arbeitsmarkt unter dem Einfluss der Digitalisierung und Vernetzung

Traktat von Bernd Kirchhof über die These, nach der Rationalisierung werde es – wie immer seit Beginn der Industrialisierung – mehr Arbeitsplätze geben als vorher; Zitat:
Kann irgendjemand begründen, warum der absehbare Einsatz von Robotern und die Rationalisierung mit Hilfe von Algorithmen die Nachfrage einer demografisch alternden Bevölkerung anfeuert?
Es gibt in Zukunft ein – im Vergleich zur zurückliegenden Erfahrung – verändertes Szenarium. Die Annahme, mit Qualifizierung könne auf die absehbare Entwicklung ausreichend reagiert werden, genügt nicht. Die angemessene Antwort muss Verkürzungen der Regelarbeitszeit sowie soziale Sicherung mit Hilfe von Grundeinkommen einbeziehen.

Mit Bezug auf die idw-Meldung des ZEW vom 28.6.2019: “Der technologische Wandel spaltet den Arbeitsmarkt” und auf eine Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung vom 16.7.2019: “IAB glaubt auch an stabile Arbeitsplatzzahl