Grundeinkommen

Bürgerinitiative fordert separate Grundeinkommen je nach den Bedingungen der EU-Länder

Die Sängerin Judith Holofernes ist von der Idee des Bedingungslosen Grundeinkommens (BGE) voll überzeugt: »Das ist die erste wirklich aufregende soziale Idee unserer Zeit!« Das Zitat stammt aus dem Interview mit dem Online Magazin Perspective Daily:

Erwartest du, dass sich etwas daran ändert, wie wir Arbeit betrachten? Judith Holofernes: Ich denke, ein Grundeinkommen würde helfen, die Wichtigkeit verschiedener Arbeiten in der Gesellschaft neu zu kalibrieren. Und dass es eine Chance dafür gäbe, dass sich unsere Vorstellung von sinnvollen Tätigkeiten revolutioniert und sich realistischer gestaltet. Was ist denn wichtig? Es ist sehr wichtig, dass wir, wenn wir alt sind, betreut werden. Wir werden alle alt. Natürlich ist es dann entscheidend, wie wir betreut werden, wer uns hilft und uns wendet, wenn wir uns wund liegen. Und trotzdem ist es ein unglaublich schlecht bezahlter Job. Und das Gleiche gilt für alle anderen Formen von Care-Arbeit. Ich finde das total spannend und vielversprechend, was sich da gesamtgesellschaftlich tun würde. Ich bin zuversichtlich, dass das ganz wahnsinnig fruchtbare Folgen hätte.