Thema Natur

Grüne Stiftung meint: Wir brauchen dringend eine Fleischwende

Insekten, Vögel, Samenpflanzen: Etwa 2500 neue Arten werden bis zum Jahr 2050 wahrscheinlich nach Europa einwandern. Viele dieser sogenannten Neobiota dürften sich problemlos in ihre neue Heimat eingliedern. Doch einige haben das Potenzial, invasiv zu werden und anderen Lebewesen zu schaden, schreibt ein Team um Hanno Seebens vom Senckenberg Biodiversität und Klima Forschungszentrum in Frankfurt am Main im Wissenschaftsjournal Global Change Biology.

Zitat aus dem Beitrag “2500 neue Arten in Europa erwartet“, von Tina Baier, Süddeutsche Zeitung, 3.10.2020